Infusionstherapien mit orthomolekularen und biologischen Medikamenten

Infusionen und Injektionen aus dem Bereich der orthomolekularen und biologischen Medizin sind in unserer Praxis bei folgenden Erkrankungsbildern im Einsatz:

-    onkologische Therapie bei malignen und semimalignen Erkrankungen
-    schwere neurovegetative Dystonien, Burn-out, vegetative Erschöpfungssyndrome
-    Autoimmunerkrankungen
-    immunologische Erkrankungsbilder in Verbindung mit akuten und chron.viralen oder bakteriellen Entzündungen
-    Neuropahtien unterschiedlichster Genese

Folgende Medikamente können bei obigen Erkrankungsbildern zum Einsatz kommen:

-    nieder/hochmolekulare Thymuspräparate
-    Cholinchlorid bzw. Cholincitrat
-    hochdosierte Magnesiumtherapie
-    hochdosierte Elektrolyttherapie
-    Alpha-Liponsäure
-    Hochdosis Vitamin-C-Therapie
-    Injektionsbehandlung mit anderen orthomolekularen Stoffen