Neuromuskuläre Therapie

Neuromuskuläre Therapie ist eine Form der Osteopathie. Sie ist eine manuelle Methode mit spezifischem Druck und Gleittechniken zur Diagnose als auch zur Therapie.

Mit der neuromuskulären Therapie wird eine Entspannung von verhärteter Muskulatur erreicht. Das übersäuerte Gewebe wird verstärkt durchblutet und somit auch entschlackt. Durch diese sanfte Manualtherapie wird eine ausgeprägte Schmerzlinderung erreicht.

Die Neuromuskulär-Therapie wird in unserer Praxis in Kombination mit anderen ganzheitlichen Therapieformen wie z.B. der Akupunktur, der pneumatischen Pulsationstherapie, der Chiropraktik etc. angewendet.

Beschwerdebilder, die mit dieser Methode gut behandelbar sind:

-Rückenschmerzen

-Halswirbelsäulenprobleme

-Ischialgie

-Kiefergelenksprobleme

-Hüftgelenkserkrankungen-Kopfschmerzen